Mit mehreren macht manches mehr Spaß ! Fortsetzung

Ben Esra telefonda seni boaltmam ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Mit mehreren macht manches mehr Spaß ! FortsetzungNach dem schönen Nachmittag mit gegenseitigem Masturbieren vor und mit zwei hübschen jungen Mädchen ,bin ich zurück auf den Parkplatz geklettert und wollte nach Hause fahren.Bei meinem Fahrzeug angekommen,musste ich erst mal das Fahrzeug durchlüften lassen,dabei fiel mir ein Brief unter dem Scheibenwischer auf.„Hallo Unbekannter,ich bin wohl etwas vor ihnen hier am Parkplatz angekommen gewesen und hatte vergessen meine Dash Kamera im Fahrzeug zu stoppen.Nach einer Weile kam ich deshalb wieder zurück zum Auto und sah mir die letzten Minuten der Aufzeichnung mal an.Dabei sah ich Sie ankommen und dann Ihre Nackt Show auf dem Parkplatz.Sagen wir mal so Spanner trifft auf Exhibitionisten.Also keine Panik wir wollen doch alle nur unseren Spaß haben.Ich ging dann den engen felsigen Weg zum Meer hinunter und machte mich auf die Suche nach Ihnen.Und ich fand Sie auch und Ihre zufälligen zwei jungen Mädchen,als Spanner war ich fotografisch gut ausgerüstet und aus meinem Versteck gelangen mir etliche geile Aufnahmen ihres gegenseitigem Wichsens,sie hatten ja vor Geilheit die Umgebung außer Acht gelassen.Sie wissen nicht wer ich bin und ich verbringe noch einen Tag hier in der Gegend und wenn sie sich darauf einlassen,werde ich morgen Sie ihre exhibitionistische Ader ein wenig ausleben lassen.Dazu werden Sie jetzt ein Aufnahme von sich machen,ziehen Sie sich wieder nackt aus ,setzen sich auf die Ladefläche ihres Kombi und mit offener Heckklappen wichsen Sie sich Ihren Schwanz steif.Dieses Bild schicken Sie an die folgende Handynummer und morgen kommen Sie wieder an die gleiche Stelle und ich werde Ihnen weitere Anweisungen geben.“ Mir war der Schreck in die Knochen gefahren.Da musste ich erst mal durch schnaufen,was wäre wenn die Aufnahmen veröffentlicht würden,und war ich eventuell jetzt auch noch unter Beobachtung aber wer schreibt dann so einen langen Brief ? Und nicht nur die Internetadresse wo ich unter der Kategorie Wichsen meine Bilder entdecken würde. Ich schaute mich um ,es waren noch einige Fahrzeuge hier,wie würde man eine Dash Kamera finden.Aber in mir stieg auch der Gedanke hoch auf die „Forderung“ ein zu gehen.Es war schon mächtig geil sich vorzustellen unter fremden Blicken zu sein und nicht nur zufällig sondern ganz bewusst vor einem verstecken Zuschauer sich zu präsentieren .Ich konnte niemanden entdecken und holte mein Handy aus der Tasche ,suchte Selbstauslöser Funktion und postierte es auf mein Auto ausgerichtet.Um mich blickend war ich schnell nackt neben diyarbakır escort der Ladefläche ,und drückte den Auslöser.Aber ich war nicht mit dem Ergebnis zufrieden und musste es erneut versuchen,inzwischen war meine Geilheit auch stärker als die ängstliche Zurückhaltung mit wenigen Bewegung war mein Glied steif und so machte ich noch mehrere Aufnahmen wie ich mich Fahrzeug wichste.In dieser Verfassung versandte ich das gelungenste Bild an einem wildfremden Unbekannten ohne zu wissen was passieren würde.Ich fuhr schließlich nach Hause und hatte keine Antwort erhalten,vielleicht war es ja doch nur Fake. Am nächsten Vormittag kam dann eine SMS rein.Sie hieß mir auf den Weg zum Parkplatz an einer Ruine zu halten und dort nackt rein zu gehen.Vom vorbeifahren kannte ich den Ort.Die Ruine lag etwas abseits der Straße,ich parkte und zögerte,nicht doch lieber zurück zu fahren.Aber wieder siegte das geile Verlangen nach dem Kick,so zog ich mich im Auto aus,es schien gerade auch keiner vorbei zu fahren.Also raus und zügig ins die offen Ruine ,dort wäre ich wenigstens ein bisschen vor Blicken geschützt .Oder wäre dort eine Überraschung in Form von einer Kamera ?Nein ich sah zumindest keine, sondern nur eine weißes Tuch mit einer Flasche Gleitmittel und einem silberglänzenden Arschplug,dabei lang noch wieder ein Zettel :„Du bist ja wohl richtig geil Dich zu zeigen.So ist es gut.Drück Dir das Teil in den Arsch und geh damit zurück zum Auto ,nicht aber ohne Dich nach allen Seiten zu präsentieren und zu beweisen,dass Du den Stecker im Hintern hast. Du wirst nackt im Auto bleiben und bis zum Parkplatz fahren .“Als ich dort ankam war auch gerade eine größere Gruppe beim aussteigen und ich versteckte mich unter einem Handtuch.Ich bekam eine Bildnachricht mit Text aufs Handy ,wo ich zusehen war, wie ich den eingeölten Plug mir in das Arschloch presste:„Warum so schüchtern ,Du geile Sau,Du wirst jetzt Deine Tasche nehmen und ohne Deine Sachen und auch ohne das lächerliche Handtuch um die Hüften Dich auf den Weg machen“ Sollte ich es machen,oft hatte ich es mir überlegt,aber immer gekniffen,okay ich wollte gehorchen ,wer weiß was sonst mit den Photos passieren würde.Es war im Moment niemand zu sehen,kritisch war nur die Strecke über den Parkplatz,den Weg durch die Büsche hätte ich etwas Sichtschutz. Ich schlich immer hinter den Fahrzeugen Deckung suchend den Weg zum Strand,aus einiger Entfernung hörte ich ein Kind rufend: „Papa ,der Mann ist ganz nackig“-Doch Papa beachtete ihn nicht und ich war inzwischen auf dem Weg escort diyarbakır und war hinter den Büschen nicht mehr sichtbar.Ich genoss inzwischen sogar die Situation so zu sein,und vergaß dass ich wohl auch für den Rückweg nackt sein würde.Welche Forderung würde mich gleich erwarten?Ich entdeckte, dass meine Badestelle belegt war,aber die Anweisung lautete dort auch zu bleiben, ich konnte niemand sehen nur eine Tasche und ein ausgebreitetes Handtuch auf dem lag eine Schlafbrille und ein Blatt Papier :„Setz Dir die Brille auf und bleibe dort stehen !“ Sollte ich also sozusagen blind mich zeigen ohne jemand herankommendes zu bemerken.Ich tat wie geheißen,eine Weile verging in meiner Anspannung und ich vermutete ,der Unbekannte würde mich schon fotografieren.„Schön, das Du und sehr schön wie Du gekommen bist und den Befehlen folgst“ Sprach eine Frau zu mir vom Klang der Stimme keinen Meter entfernt.Reflexartig hielt ich mir meine Hände vor meinen Schwanz und versuchte meine Nacktheit zu verstecken.Wohl mit einem Rohr oder langem Zweig schob die Frau meine Hände zur Seite um mich wieder bloß zu stellen.„Nein, schön sich zeigen,sonst gib es einen Hieb,aber lass mich Dich erst mal richtig anschauen!“ Ich stand nackt vor einer Unbekannten und durfte sie nicht sehen,sie schien um mich herum zu gehen und streifte mich gelegentlich mit dem Stock,als sie mir so nahe war, schien ich zu spüren ,dass sie ein Kleid oder etwas anhatte.Sie erklärte mir jetzt die Situation,ihr Mann hatte zufällig das Video am Parkplatz gemacht und beide fanden den Gedanken super geil ,ihr Mann ist mehr der technische Spanner und schießt die Fotos,sie wäre aber mehr daran interessiert auch ihren körperlichen Spaß zu haben,beide würden diese Neigungen auch gerne tolerieren und ausleben.Und ein Treffen mit mir wäre natürlich einfach geil und als ich auf ihre Anweisungen eingegangen bin,mit dem Versenden des Fotos wie ich auf der Ladefläche wichste,wollte sie mich auch „kennenlernen“.Ich könne davon ausgehen,dass ihr Mann alles fotografiere und auch nichts dagegen hätte,wenn sie mir einen blasen würde. Ich stand weiter nur mit der Schlafbrille bekleidet neben einer wahrscheinlich bekleideten Frau und diese hatte sich an mich heran gestellt und griff mir an den Hoden und massierte meine Eier ,dann drehte sie mich ,spreizte mit den Händen meine Arschbacken und kontrollierte den Sitz des Buttplugs um danach sich an meinem Glied zu vergnügen.Sie zog die Vorhaut so weit es ging zurück und schob sie wieder über die pralle Eichel und wiederholte diyarbakır escort bayan dies mehrmals ,so das mein Glied sich versteifte und hart wurde ,mit geschickten Bewegungen spannte sie ein Gummiband um Hodensack und Schwanz,und dann rieb sie diese Teile mit Öl ein und wichste mich .Neben mir stehend, griff sie meine Hand und führte sie sich unter den Rock und ich war sofort dabei den Weg an ihren Schenkeln entlang zu ihrer Möse zu suchen.Kein Höschen störte mich auf der Suche und schnell war ein Finger in ihrer feuchten,gar nassen Votze getaucht.Da griff sie wieder mir an meine Hand und führte sie mir diesmal zum Mund,dass ich meinen Finger ablecken könnte.Welch leckerer Saft,und in meinem Kopf war das Bild ,wie ich mit erigiertem und abgebundenem Schwanz mit dem Finger eine Unbekannte in die Möse greife,vor allem weil ich nicht wusste wie weit ihr Mann als Beobachter entfernt war und ob gar noch andere Zuschauer da wären.Sie führte mich nun an eine andere Stelle und ich hatte den Eindruck sie würde jetzt vor mir sitzen oder knien und ihr Gesicht wäre meinem Schwanz sehr nahe.Eine ihrer Hände hatte sich wieder an meinem Schwanz zu schaffen gemacht und sie erfühlte mit der zweiten wie prall der Sack wurde und feuerte mich an ihr ins Gesicht zu spritzen,kurz davor massierte sie meine Schwanzspitze mit der Zunge.Dann verschoss ich meinen Samen ihr in den Mund und auf das Gesicht. Und sie leerte mich ,bis auf den letzten Tropfen,den sie sich ableckte.Kaum war ich wieder zu Atem gekommen ,sprach mich eine Männerstimme an.Ihr Mann war wohl sehr nahe zu gegen gewesen und gerne hätte ich gewusst, ob er nur Aufnahmen gemacht hatte oder ob er sich einen beim Anblick seiner mich wichsenden Frau einen runter geholt hatte.Zu seiner Frau gewandt sagte er,sie solle sich hinknien und nach vorne beugen und dann sich den Rock hochziehen,dass er ihren prallen Arsch betrachten könne.Er nahm meinen Arm und führte mich selbst zu ihr sodass ich hinter ihr zu knien kam ,erlegte meine Hände auf ihren Hintern und griff an meinen Schwanz ihn wieder hart zu reiben.Er ermunterte mich mit Worten seine schwanzgeile Frau auch tüchtig in den Arsch zu ficken.Ich hatte den mir so dargebotenen Hintern mit den Händen ertastet und führte mein Glied an ihren Po um in den Anus zu dringen,den der Mann für mich auch mit Gleitmittel schon eingerieben hatte.Es brauchte nicht lange und ich stieß mit voller Wucht meinen steifen Schwanz in ihren Arsch und spritze meinen Saft in sie.„Ich hoffe ,du hattest genauso deinen Spaß wie wir,warte eine Weile und schleiche Dich zurück zu Deinem Auto.“Gehorchend legte ich die Schlafbrille nach einigen Minuten ab und ging erst mal ins Wasser und dann nackt zurück, mit Glück erreichte ungesehen wieder den Parkplatz.Welch weiterer herrlicher Nachmittag lag hinter mir.

Ben Esra telefonda seni boaltmam ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*