Mein 21. Geburtstag Teil 1

Ben Esra telefonda seni boaltmam ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Creampie

Mein 21. Geburtstag Teil 1Hallo zusammen, ich will euch hier die Geschichte meines 21. Geburtstages sc***dern so wie es sich damals zugetragen hat.Also wie gesagt es war mein 21. Geburtstag und mein Freund Thomas (1,87m groß, blonde Haare, blaugraue Augen mit einer guten athletischen Figur ausgestattet und für alle die es interessiert er hatte einen unbeschnittenen 18 x 5 cm Schwanz mit einer leichten Krümmung nach rechts und er war komplett rasiert an Schwanz und Sack) führte mich ganz fein zum Essen aus, mir war es unangenehm den es war so ein super piekfeines Restaurant im 1. Bezirk und es war vermutlich richtig teuer. Wir “dinierten” richtig fein wie es halt die oberen 10000 machen und ich machte ihm immer einen Vorwurf warum er sich so in Unkosten stürzt ich hätte ja auch was schnelles zuhause zubereiten können. Er sagte nur: “Für die Dame des Herzens macht Man(n) halt schon mal sowas.” Er setzte sein schönstes lächeln auf (Das beherrscht ihr Männer alle perfekt den Dackelblick) und dem konnte ich nicht widerstehen und verzieh ihm natürlich sofort.)Er kramte dann in seiner Tasche und überreichte mir ein kleines Etui und wünschte mir alles Gute zum Geburtstag. Ich war so überwältigt das ich Pipi in den Augen hatte. Er schenkte mir eine wunderschöne Kette mit einem herzförmigen Anhänger mit unseren eingravierten Namen.Ich bedankte mich natürlich so wie es sich gehörte mit Kuss und war überglücklich. Er sagte dann: Liebe Sami (Ja er sagte Sami das mag ich normalerweise gar nicht aber er durfte es heute mal ausnahmsweise 😀 ), das hier war dein erstes Geschenk das richtige bekommst du dann wenn wir Zuhause sind. Ich blickte ihn mit großen Fragezeichen über dem Kopf an und war verwirrt.”Was das richtige Geschenk canlı bahis ? Thomas das ist viel zu viel du weißt ich freu mich über jede Kleinigkeit.””Tja was soll ich sagen das Geschenk ist aber bereits bestellt und wird um 21:Uhr zu uns Nachhause geliefert.”Jetzt war ich komplett verwirrt. “Es ist Freitag und 18:00 Uhr, welcher Lieferservice liefert an einem Freitag und noch dazu um 21 Uhr?” Er lachte nur und meinte so beiläufig: “Mach dir mal keine Sorgen, ich habe mit dem Lieferanten gesprochen und er versprach das er pünktlich um 21:00 Uhr da sein werde.” Ich war etwas perplex und beschloss es darauf beruhen zu lassen.Ihr kennt das vielleicht aber wenn wir Frauen was von einem Geschenk hören werden wir ganz unruhig und wollen es am liebsten gleich und sofort. Ich piesackte ihn um irgendetwas zu erfahren aber er blieb eisern und verriet mir nichts, nicht mal eine kleine Andeutung lies er fallen. (Ich hätte ihm dafür den Hals umdrehen können)Er bestellte in aller Seelenruhe noch einen Kaffee und lies sich diesen schmecken. Ich wollte nur noch nach Hause, aber Nein der Herr lies mich schmorren.Gegen 19:00 Uhr verließen wir das besagtes Restaurant und schlenderten die Kärntner Straße entlang Richtung Parkhaus damit wir nach Hause fahren konnten. Zuhause angekommen machten wir es uns im Wohnzimmer auf der Couch (ja ich weiß das heißt jetzt Wohnlandschaft und trotzdem ist es eine Couch) gemütlich. Ich kuschelte mich an ihn und bedankte mich nochmals ganz herzlich für das wunderbare Geschenk, ich hatte mich gleich beim ersten Blick in diese tolle Kette verliebt. Er sagte nur das es gut ist und er sie mir geschenkt hat weil er mich liebt und aus. Er erhob sich ging zum DVD Player legte Avatar ein und setzte sich bahis siteleri wieder hin. (Na ganz toll da bedanke ich mich und will meine Dankbarkeit zeigen und er schmeißt eine DVD rein) Wir sahen uns dann Avatar und wie als wollte mich die Uhr verspotten verging die Zeit verdammt langsam also zumindest objektiv gesehen. Es war dann kurz vor 21:00 Uhr und ich meinte nur: “Schatz der Lieferant kommt gleich, wollen wir nicht nach unten und ihm den Weg ersparen der arme will ja auch mal Heim.” Er sah mich etwas verdattert an und lachte: “Du bist sowas von nervös das du es gar nicht mehr aushältst und nur deswegen willst du nach unten. Da ist kein bisschen Mitleid für den Lieferanten dabei.” Ich verzog mein Gesicht und warf ihm einen bösen Blick entgegen. “Da hilft jetzt auch nicht der Ich hasse dich Blick, es ist ja nur die Wahrheit.” (Verdammt er hat mich durchschaut)Ich ging leicht schmollend in die Küche, drinnen brüllte der Fernseher und ich machte die Kaffeemaschine an. Der Zeiger kroch langsamer als jede Schnecke gegen die volle Stunde und ich wusste ja, das Lieferungen meistens deutlich später kamen als erwartet wegen Stau, Ampeln und was weiß ich. Der Kaffee war fertig ich hatte meine Tasse im Wohnzimmer abgestellt als ich merkte ich muss mal ganz dringend die stille Örtlichkeit aufsuchen. (Ja Jungs das geht bei uns von einer auf die andere Sekunde :p )Ich war also auf der Toilette als es doch tatsächlich an der Tür läutete. “Schatz kannst du aufmachen ich kann gerade nicht” Da brüllt Thomas doch glatt zurück: “Geh du ran ich mag nicht, außerdem wird das der Lieferant mit deinem Geschenk sein.” (Boah dafür hasse ich euch Männer ihr findet immer einen Grund euch nicht zu bewegen, wenn ihr das nicht wollt)Ich bahis şirketleri brüllte also aus der Toilette ich bin sofort da und beeilte mich um dann zur Türe zu gehen. Ich öffnete die Türe und was musste ich sehen es stand Markus einer der besten Freunde meines Freundes vor der Türe. “Ach du bist das, komm rein Thomas ist im Wohnzimmer immer dem Geschrei des Fernsehers nach” Ich war leicht angefressen ich dachte da kommt mein Geschenk und dann steht da Markus und macht mir meine Spannung kaputt. Markus blieb aber stehen wie angewurzelt hielt mir einen Blumenstrauß unter die Nasse und wünschte mir alles Liebe zum Geburtstag. Ich bedankte mich und war etwas besänftigt und bat ihn herein, nicht ohne einen Blick ins Stiegenhaus zu werfen ob den mein Geschenk schon kommt.Als ich das Wohnzimmer betrat hatte sich Markus zu Thomas gesetzt und die beiden quatschten über Gott und die Welt. Ich setzte mich lies die beiden Kerle quatschen und schaute den Film weiter und schaute immer wieder auf die Uhr.Thomas grinste und sah mich an: “Was ist mit dir?” Ich warf ihn wieder den bösen Blick zu. Er kam zu mir setzte sich neben mich und guckte mich an. “Schatz ich weiß du wartest auf dein Geschenk aber in Wahrheit ist es ja schon da.” Ich guckte jetzt ziemlich dumm aus der Wäsche und das spiegelte sich auch in meinem Blick wieder. “Schatz du weißt doch noch das wir mal über unsere geheimen Wünsche gesprochen haben und ja auch wenn du immer sagst ich höre dir nie zu, was im Übrigen nicht stimmt, weiß ich noch ganz genau was dein geheimster Wunsch war. Wenn du das noch immer möchtest ist dein Geschenk bereits hier”Ich konnte es nicht glauben er hat sich doch wirklich daran erinnert dass ich mir mal einen Dreier gewünscht hatte aber Moment wenn er daran dachte heißt das etwa Markus sollte unser Dritter sein? Ich blickte ihn ungläubig an: “Wie, ist das jetzt dein ernst? Er lächelte nur und sagte: ” Dreh dich um, dann weißt du ob ich es ernst meine.”

Ben Esra telefonda seni boaltmam ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*