Die Arbeitskollegin Teil4

Ben Esra telefonda seni boaltmam ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Die Arbeitskollegin Teil4unglaublich, diese Frau. Warum ich heute weiterschreibe? Es ist so…sie hat das Unternehmen verlassen, weil sie in eine andere Region gezogen ist. Sie hatte eine Fernbeziehung und ist nun zu ihrem Partner. Letztens hat sie unsere Firma besucht, weil sie in der Stadt war. Ein schönes Wiedersehen. Ich habe sie in den Arm genommen und sie herzlich begrüßt. Ihr Duft war betörend und sie hat nicht von ihrem Zauber verloren. wegen diesem Treffen habe ich mich wieder erinnert an die geile Zeit und will davon schreiben:Für alle neuen Leser/-innen hier nochmal eine Beschreibung der Person: Sie ist ungefähr 1,65 m groß schlank…eher trainiert, hat lange, glatte schwarze Haare, ein süßes Lächeln und den schönsten Knackpo, wie ich keinen sonst gesehen habe.Nach unserem Treffen bei ihr zuhause, hatten wir in unregelmäßigen Abständen in der Mittagspause Sex in meinem Büro. Das ist wirklich surreal…du arbeitest…hast Pause und dann der unbeschreibliche Sex…dann wieder arbeiten.krass.Sie kommt am besten, wenn sie auf mir sitzt und meine Eichel ihren G-Punkt erreicht. Ihre Bewegungen im Becken machen einem völlig verrückt und es ist nicht ein hoch und runter eher ein tief drinnen lassen meines Schwanzes und manisa escort dabei schiebt sie das Becken vor und zurück…positioniert in sich den Schwanz an die richtigen Stellen und reibt dabei ihren Kitzler auf meinem Schambein. Ihr Orgasmus ist so intensiv und echt, dass ich jedesmal mit ihr komme. Nach diesem Orgasmus kann man alles mit ihr machen. Bis dahin ist sie eigentlich eher eigensinnig. Sie will den Höhepunkt.Danach ist sie Dein willenloses Sexspielzeug. Auch wenn sie es nicht mag, dass man sie anal fickt…nach ihrem Orgasmus erträgt sie all Deine Wünsche.So auch bei mir. nachdem sie gekommen war, lies ich sie eine Kerze machen. Also sie liegt auf dem Rücken, streckt die Beine und den Rumpf senkrecht nach oben und stemmt die Hände in die Hüfte. Dabei öffnet sie die Schenkel und die Beine kippen leicht über. Ich knie vor ihr und habe so den Arsch und ihre Spalte frei zugänglich. Durch diese Stellung läuft das Sperma und der Fotzensaft über ihren Venushügel Richtung Bauch. zuerst knete ich mit der Hand genüsslich ihre Pobacken und fahre in ihre Pospalte weiter vor zu ihrer Fotze. Ich beuge mich über sie und fahre mit meinen Händen weiter bis zu ihren Titten um die Nippel schön zu bearbeiten. Da sie escort manisa ja ihre Hände in der Stütze hat, kann sie sich da kaum wehren. Ich ziehe an den Nippeln und zwirble diese zwischen Daumen und Zeigefinger. so schön hart werden die Nippel und sie windet sich in ihrer Position. jetzt lasse ich einen Nippel los und gehe mit der Hand zu ihrem Hals ich umschließe den Hals mit der Hand und würge sie leicht.Jetzt gehe ich wieder mit den Händen zurück und fange an ihre Fotze aussenherum zu lecken. Das Umkreisen meiner Zunge scheint ihr zu gefallen, weil ihre Muskulatur des Beckenbodens sich bewegt. Ich gehe mit meiner Zunge über ihren Damm zu ihrem Poloch und spreize dabei mit den Händen ihre Arschbacken. Genüsslich schlecke ich ihr süssliches Poloch und fahre erst mit der Zunge drumherum bis ich dann versuche die Zunge etwas reinzuschieben. Durch diese Behandlung wird das Poloch schön geschmeidig.Jetzt stelle ich mich auch und will von oben in sie eindringen. Dazu umgreife ich ihre Hüften und verändere so den Winkel ihres Oberkörpers. Nun drücke ich meine Eichel nach unten und setze sie an ihr Poloch. Mit Druck schiebe ich meinen Schwanz in ihren Arsch und ich sehe genüßlich, wie sie ihr Gesicht verzieht.Ich manisa escort bayan schiebe meinen Schwanz immer tiefer und reibe dabei schön ihren klitschnassen Kitzler. In ihrem Arsch ist es wohlig warm und ich lasse meinen Schwanz erst mal tief stecken, bevor ich mit den Fickbewegungen anfange.So geil, wenn ich mit meinem Becken gegen ihren geilen Kanckarsch klatsche…Diese Stellung, diese Sicht auf sie und das enge Loch…einfach geil. Nach den Fickbewegungen zog ich meinen Schwanz raus und setzte ihn wieder an. Diesmal bin ich nur so weit in ihren Anus, dass nur die Eichel in ihr war. “Kneif Deinen Arsch zusammen” sagte ich ihr, damit ich an der Eichel spüre, wie der Schließmuskel meinen Schwanz schön festhält. “Entspannen…und wieder zusammenkneifen” gab ich ihr als Auftrag. Das machte sie jetzt in ihrem eigenen Takt. Was ein Gefühl. Kein hin und her…einfach nur die Eichel in ihrem Arsch und sie kneift in rhythmischen Abständen. Ich wollte jetzt unbedingt kommen…aber mich dabei nicht bewegen und ihr auch noch das Gefühl geben, dass sie durch das Kneifen mich zum abspritzen bringt. Also hab ich einfach den Schaft meines Schwanzes mit Zeigefinger und Daumen gewichst Der Abschuß war unglaublich geil. Sie merkte natürlich, wie ich mich in ihrem arsch entlud und erhöhte dabei die Frequenz des Zusammenkneifens.erschöpft legte ich mich neben sie und sie durfte sich aus der Stellung befreien.Nach einem leidenschaftlichen Abschiedskuss sind wir wieder auseinander gegangen.

Ben Esra telefonda seni boaltmam ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*